"Krankheit ist nicht Alles, aber mit Krankheit ist Alles Nichts."

akute & chronische Erkrankungen

Als chronisch bezeichnet man, laut WHO (Weltgesundheitsorganisation),alle Erkrankungen, die lange andauern und langsam fortschreiten.

Dazu gehören unter Anderem: Chronische Erkrankung der Atemwege, chronische Schmerzzustände, Fettstoffwechselstörung, das metabolische Syndrom, Diabetes, Leber- und Gallenerkrankungen, Herzerkrankungen, rheumatische Erkrankungen, Hauterkrankungen.

 

Sehr akut momentan auch die Mononukleose. Eine Erkrankung übermittelt vom Epstein Barr Virus und bekannt, als Pfeiffersches Drüsenfieber.
Die Durchseuchungsrate ist hoch. Ebenso die Dunkelziffer. Das Erkrankungsalter liegt in der Regel zwischen dem 14. bis 30. Lebensjahr.

Sie wird auch „Kissing-Deseace“ genannt, da sie über Speichel (Tröpfchen) übertragen wird.

 

Die Akutsymptome sind grippeartig, oft mit Halsentzündung und Beteiligung der Lymphknoten. Oftmals bleibt sie als Pfeiffersches Drüsenfieber unerkannt.
Die Tücken dieser Erkrankung liegen im Anschwellen der beteiligten Organe Milz und Leber. Es benötigt engmaschiger Kontrolle.